News 2012

OXSEED gründet mit weiteren Branchenspezialisten Fachgremium zur elektronischen Rechnungsstellung

Competence Center Electronic Invoice Management ist im VOI e.V. angesiedelt

Bielefeld, 01.08.2012
Am 17. Juli 2012 hat die OXSEED Aktiengesellschaft mit fünf weiteren Mitgliedsunternehmen des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. das Competence Center „Electronic Invoice Management“ (CC-EIM) gegründet. Aktueller Anlass ist die abschließende Änderung des USt-Anwendungserlasses zur Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung (BMF-Schreiben vom 02. Juli 2012). Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel des Competence Centers, Fragestellungen im Bereich des elektronischen Rechnungsmanagement fachlich aufzubereiten sowie Empfehlungen für Architekturen, Schnittstellen und Betriebskonzepte zu geben oder entsprechende Definitionen zu erarbeiten.

Das betriebliche Rechnungsmanagement gehört zu den Top-Verwaltungsprozessen in Unternehmen aller Größenordnungen. Diese können Kosten in Höhe von 1-2% ihres Umsatzes senken, wenn sie von papiergebundenen auf elektronische und automatisierte Rechnungsprozesse umstellen. Die durch die neue Gesetzgebung entstandene Vereinfachung bei der elektronischen Rechnungsstellung bietet dafür eine wichtige Voraussetzung.

In diesem Zusammenhang gibt es jedoch noch viele ungeklärte Fragen, wie die Rechnungsverarbeitung zukünftig in der Praxis aussehen kann. Um die richtigen Antworten zu geben, wurde das CC-EIM konzipiert – als Forum und Austauschplattform für Anwender, Lösungsanbieter und Berater, die dort zusammenarbeiten und Erfahrungen austauschen können. Marcus Hartmann, Vorstand der OXSEED AG und Leiter des Competence Centers: „Diverse Institutionen und Initiativen beschäftigen sich im deutschsprachigen Raum mit Teilaspekten des elektronischen Rechnungsmanagements; bisher ist es jedoch keiner Gruppierung gelungen, sich dieses Themas ganzheitlich und übergreifend anzunehmen – von der Erstellung der elektronischen Ausgangsrechnung beim Rechnungsversender bis zur Archivierung der gezahlten Rechnung beim Rechnungsempfänger.“

Dieses Know-how wird künftig im CC-EIM gebündelt. Die Ansiedlung des Gremiums innerhalb des VOI ist insofern konsequent, als dass das Management von Rechnungen in erster Linie eine Disziplin des Dokumenten-Managements ist. Wie keine andere Institution, bietet der VOI über seine Mitglieder derzeit so viel fachliches Know-how zum Thema „Dokumente in Geschäftsprozessen“. Gleichzeitig wird das CC-EIM den engen Kontakt mit anderen Initiativen, Institutionen und Interessengemeinschaften im Bereich der elektronischen Rechnungsverarbeitung pflegen, kündigt Hartmann an. Interessierte sind zur Mitarbeit im CC-EIM herzlich eingeladen.

In Kürze wird das Competence Center ein erstes Whitepaper zum Thema herausgeben, in der Vorbereitung ist außerdem ein umfangreiches Kompendium „Elektronisches Rechnungsmanagement“ Ende 2012. Weiterhin wird sich das Gremium an der Definition eines Standardformates für den strukturierten Rechnungsaustausch beteiligen, vor allem vor dem Hintergrund der Anforderungen des BMF-Schreibens bzgl. der Lesbarkeit von elektronischen Rechnungen.

Gründungsmitglieder des CC-EIM sind die VOI-Mitglieder Hans Baumeister, Senior Manager Business Development der BancTec GmbH, Axel Janhoff, Geschäftsführer der Mentana-Claimsoft GmbH, Peter Ortmanns, Leiter Partnermarketing der I.R.I.S. AG, Jörg Rogalla, Bereichsleiter ECM bei der C:1 Solutions GmbH und Jan Soose, Vorstand des FMI e.V.; die Leitung übernimmt Marcus Hartmann, Vorstand der OXSEED Aktiengesellschaft, seine Vertretung übernimmt Jörg Rogalla.

Mehr über den VOI erfahren Sie hier.

Immer auf dem neusten Stand mit dem OXSEED-Blog

Informieren und kommunizieren – mit diesem Ziel haben wir einen OXSEED-Blog ins Leben gerufen. Ein Blog bietet für uns idealerweise viele Möglichkeiten unsere Kunden, Interessenten oder Partner auf dem Laufenden zu halten und mit den wichtigsten Informationen rund um OXSEED zu versorgen.

Deshalb finden Sie ab sofort unter http://blog.oxseed.com/ das Neuste zu unserem Unternehmen und unserem Angebot, den internationalen Standorten, unseren Kunden und Partnern und natürlich alle Themen rund um die IT. Vor allem möchten wir unsere Leser tiefer in unser Unternehmen blicken lassen: Wer sind wir? Was machen wir? Was gibt es neues?

Wir freuen uns in jedem Fall über viele Leser und Beiträge und hoffen, dass auch etwas Interessantes für Sie dabei ist!

Einfach und sicher archivieren in der Cloud – mit myOXSEED.com alle wichtigen Unterlagen im Griff haben!

Bielefeld, 02.07.2012

Erst wenn wir ein wichtiges Dokument verloren haben wird uns die Bedeutung von einer übersichtlichen Struktur in unseren Unterlagen bewusst. Ob im Büro oder auch zuhause – mit myOXSEED.com können Sie zu jeder Zeit und von überall auf Ihre Dokumente zugreifen.

Als erfahrener Spezialist für Cloud-Computing und Dokumentenmanagement im Geschäftssegment bietet die OXSEED AG jetzt mit myOXSEED eine sichere Archivierung von Dokumenten in der Cloud an, die jedem bis zu einem bestimmten Speichervolumen kostenlos zur Verfügung steht.

Die OXSEED Aktiengesellschaft hat sich auf Cloud-Computing-Lösungen für die geschäftliche Anwendung spezialisiert. Unternehmen haben die Bedeutung und den Nutzen von professionellem Management ihrer Dokumente schon längst erkannt und dabei oft auf das Outsourcing von solchen Aufgaben gesetzt. Dass alle mit OXSEED verarbeiteten und archivierten Unterlagen rechts- und revisionssicher archiviert werden, ist dabei eine selbstverständliche Voraussetzung. Jetzt bietet das Unternehmen erstmalig sein Know-How und die technischen Voraussetzungen an, um sichere und einfache Archivierung auch für den Kleinstbetriebe oder Einzelanwender wie zum Beispiel Freiberufler möglich zu machen. Denn auch in diesen Bereichen profitieren wir von einer sinnvollen Ordnung und Struktur unserer Unterlagen und können es so schaffen, enorm viel Zeit und Mühe zu sparen. Auf der Plattform myOXSEED kann sich von nun an jeder unverbindlich registrieren und sein persönliches Archiv einrichten. So wird ein übersichtlicher Platz für die Unterlagen geschaffen, damit das verzweifelte Suchen im Keller nach dem Garantiebelegen, Rechnungen und Verträgen oder das Papierchaos auf dem Schreibtisch ein Ende haben.

Der Umgang mit Dokumenten, wie zum Beispiel Verträgen, Rechnungen, Zeugnissen oder Steuerunterlagen, hat sich in den letzten Jahren verändert. Nicht jedes Dokument liegt in Papierform auf unserem Schreibtisch, vieles wird uns direkt online zugeschickt, um unnötige Postwege zu vermeiden. OXSEED hat diese Veränderung erkannt und mit myOXSEED ein elektronisches Archiv geschaffen, das es dem Nutzer möglich macht, seine Unterlagen zu sammeln, jederzeit abzurufen und professionell zu archivieren.

Das Besondere bei der Archivierung in der Cloud ist, dass der Nutzer nur einen Internetzugang benötigt, um von überall auf der Welt auf seine Dokumente zugreifen zu können. Mit Login und Passwort kann man beispielsweise auch im Urlaub oder auf Geschäftsreisen die wichtigen Versicherungsdaten heraussuchen und so unnötige Verzögerungen bei einem Notfall vermeiden.

Der zur Verfügung gestellte Speicherplatz befindet sich auf sicheren Servern in den deutschen Rechenzentren der OXSEED AG – dort, wo auch die Daten von großen Unternehmen durch höchsten und modernsten Sicherheitsstandard gespeichert und geschützt werden.

Deshalb grenzt OXSEED sich hier ganz klar von herkömmlichen Onlinespeicher-Diensten ab. „Der Grund, warum wir bei myOXSEED von einer revolutionären Plattform sprechen können ist, dass wir hierbei erstmalig von professioneller Archivierung für den Einzelanwender sprechen können. Man muss hierbei zwischen dem Speichern und dem Archivieren unterscheiden“, so Jörn Schneider, Produktmanagement der OXSEED AG. „Damit garantieren wir den myOXSEED-Anwendern Rechts- und Revisionssicherheit für ihre Dokumente, sodass sie nicht nur schnell Ihre Unterlagen wiederfinden und von überall abrufen können, sondern auch auf jede Steuerprüfung vorbereitet sind“, ergänzt Marketing Manager Regina Matt.

Weitere Informationen unter: www.myoxseed.com