Historie

1986 Gründung der Maas High Tech GmbH als System-Entwicklungshaus

1989 Ausrichtung auf hochskalierbare Architektur-Frameworks

Entwicklung von Individuallösungen für Versicherungen und Finanzinstitute – darunter Projekte bei der Deutschen Bank und der Stuttgarter Versicherung – für die Abwicklung von Geschäftsprozessen.

1997 Beginn der Entwicklung der H2W-Architektur (HOST2Web)

Erweiterung um Lösungen für Dokumentenmanagement. Entwicklung der Lösung „AFP2web“.

2000 Markteinführung der Konvertierungs-Engine für AFP

Markteinführung der Konvertierungs-Engine für „AFP“-Druckdatenströme in Formate „TIFF“ oder „PDF“.

2002 Weiterentwicklung zum SOA-basierten ECM-Framework

2005 Beginn der Weiterentwicklung zur OXSEED Architektur

Entwicklung der cloudbasierten Dokumentenplattform „OXSEED“, die den gesamten Dokumentenfluss im Unternehmen bedarfsgerecht abbildet. Die OXSEED-Plattform bildet passgenau die Läufe der Dokumente in den Unternehmen ab – vom Posteingang durch die Abteilungen bis in das Archiv. Von den Abteilungen über die Recherche und das Erstellen neuer Dokumente bis zum Versand über das Internet oder die Briefpost.

2007 Beginn Geschäftstätigkeit der OXSEED AG

2009 Fusion OXSEED AG und Maas High Tech Software GmbH

2013 Auflösung der Oxseed AG. Umfirmierung zur Maas Holding GmbH

2014 Entwicklung der cloudbasierten ECM-Lösung OXS.eco