Flexible Bausteine für BPM und Workflow.

Definition, Modellierung und Management von Geschäftsprozessen, konsistent und zuverlässig, auch über Organisations-, System- und Anwendungsgrenzen hinweg; so kann das Aufgabenspektrum der integrierten Process Services umschrieben werden. Die Process Services der OXS.eco Plattform liefern die Funktionsbasis für eine integrierte Vorgangsbearbeitung, Workflowszenarien und BPM-Anwendungen.

Process Services

Rules Engine

Mit der OXS.eco Rules Engine können Geschäftsregeln aller Art und Komplexität so definiert und gepflegt werden, dass auch Fachabteilungen Änderungen im Verhalten von Programmen durchführen können, ohne speziellen Auftrag an die IT-Abteilung. Die Rules Engine bietet Funktionen zum Erfassen, Editieren, Verifizieren und Ausführen von Regeln. Die Werkzeuge für das Regelmanagement, die in der Enterprise Administration implementiert sind, erlauben es, Regeln so zu formulieren, dass sie auch für Anwendungsexperten verständlich sind. Die Rules Engine sorgt innerhalb der OXS.eco-Plattform dafür, dass eingehender Business Content an die richtigen Empfänger geroutet wird oder vordefinierte Geschäftvorfälle „dunkel“ verarbeitet werden können.

Workflow Service

Über Anwendungs-, Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg ermöglicht OXS.eco On Demand ECM die Automatisierung sämtlicher Geschäftsprozesse. Die Basis bildet der hochleistungsfähige Workflow Service. Der OXS.eco Workflow Service garantiert die nahtlose Integration der bestehenden Anwendungen eines Unternehmens in den vorgangsgesteuerten Geschäftsprozess. Der Workflow Service zeichnet sich durch große Flexibilität und einen hohen Durchsatz aus. Das Ergebnis: Die Qualität der Geschäftsprozesse verbessert sich deutlich und die Produktivität wird erhöht. Mit dem OXS.eco Workflow Service können nicht nur stark strukturierte Workflows, sondern ebenfalls so genannte ad-hoc-Workflows abgebildet werden. Diese ad-hoc-Workflows können noch während der Geschäftsprozessbearbeitung geändert und so flexibel an die Rahmenbedingungen angepasst werden.

Business Process Engine

Mit der Rules Engine und dem Workflow Service der OXS.eco-Plattform wird unter anderem für Funktionen wie die Abbildung von Strukturen der Ablauf- und Aufbauorganisation; das Empfangen, Verwalten, Visualisieren und Weiterleiten von zusammenhängenden Informationen mit zugehörigen Dokumenten oder Daten; das parallele und sequentielle Bearbeiten von Geschäftsvorfällen einschließlich Mitzeichnung der Bearbeitung; Wiedervorlage, Fristen, Delegation und andere Verwaltungsfunktionalität oder die Kontrolle und Dokumentation der Bearbeitungsstände, Laufwege und Ergebnisse gesorgt.

Die Business Process Engine von OXS.eco geht in seinem Anspruch noch einen Schritt weiter. Die BPEL-Engine ermöglicht die vollständige Integration aller betroffenen Anwendungen in einem Unternehmen mit Kontrolle der Prozesse und Zusammenführung aller benötigten Informationen an. OXS.eco bietet damit als On Demand-Plattform neben vollständiger Workflow-Funktionalität, eine Prozess- und Datenkontrolle auf Server-Ebene, EAI-Funktionen zur Verbindung verschiedener Geschäftsanwendungen, BI-Features mit hinterlegten Regelwerken sowie die Integration verschiedenster Data-Warehouses für die fachliche Unterstützung der Anwender.

Digital Workplace Service

Der Digital Workplace Service von OXS.eco liefert die Funktionalitäten für elektronische Arbeitskorb-Szenarien. Für die koordinierte Sachbearbeitung muss ein Geschäftsvorfall mit den zugehörigen Dokumenten oder Akten zuverlässig von einem Arbeitsplatz zum nächsten weitergeleitet oder in die eigene Wiedervorlage eingestellt werden. Der Bearbeitungsstatus sollte jederzeit ermittelt werden können, um für Nachfragen auskunftsfähig zu sein. Dabei kann es sich um unterschiedlichste Geschäftsvorfälle handeln.

Der elektronische Arbeitskorb (Digital Workplace) organisiert den papierlosen Bearbeitungsablauf aller eingehenden Contentobjekte von Unternehmen und Organisationen. Eingehende Dokumente werden gescannt, indiziert und transaktionssicher verarbeitet, so dass keine Information verloren geht. Sie werden in Verbindung mit der OXS.eco Rules Engine, Workflow Service und Business Process Engine automatisch geprüft, plausibilisiert und abhängig von der Unternehmensorganisation verschiedenen „digital Workplaces“ zugeordnet.