Komplettlösung zur digitalen Betriebsprüfung.

Seit dem 1. Januar 2002 können Steuerprüfer der Finanzverwaltung steuerrelevante Unterlagen, die Unternehmen in digitaler Form vorliegen, von diesen auch in digital aufbereiteter Form anfordern. Als technische Lösung für die digitale Betriebsprüfung empfiehlt das BMF (Bundesministerium für Finanzen) die Einführung eines daten-konsolidierenden auswertbaren Archivs. Doch nur etwa 5-10% der Unternehmen sind wirklich für die digitale Betriebsprüfung vorbereitet. Berücksichtigt man, dass im Rahmen einer steuerlichen Außenprüfung die Unternehmensdaten bereits seit nunmehr 5 Jahren in digitaler Form erforderlich sind, wird es also höchste Zeit, etwas zu tun.

Warum zögern die Unternehmen so lange in Punkto GDPdU, obwohl mit unfangreichen juristischen Konsequenzen zu rechnen ist?
Neben Unwissenheit und Unsicherheit über die Regelungen und Details der GDPdU, ist das Thema Komplexität und Investitionshöhe einer der Hauptgründe für die Unentschlossenheit der betroffenen Unternehmen. Ein GDPdU-Projekt ist ein klassisches IT-Projekt, welches sehr schnell eine sechsstellige Investitionssumme verschlingen kann. Eine besondere Komplexität erhält ein solches Projekt insbesondere durch die ausgeprägte Interdisziplinarität. Aus dieser langjährigen Kundenerfahrung heraus haben Audicon, der Marktführer für GDPdU-Lösungen, und die Maas Holding GmbH, der Pionier für On Demand ECM, die Lösung “GDPdU On Demand” entwickelt. Die Lösung ermöglicht es Unternehmen den GDPdU-Projektaufwand rein auf die GDPdU-spezifische Adaption der Steuerfachlichkeit zu beschränken. Die gesamte informationstechnische Lösung wird als Dienst über das Internet bezogen.

AUDICON und OXS.eco liefern GDPdU On Demand.
GDPdU On Demand ist eine webbasierende, mandantenfähige On Demand-Lösung für die GDPdU-konforme Archivierung, Analyse und Auswertung. Die Lösung beinhaltet im Kern Audicon´s bewährte AIS TaxMart-Technologie sowie die Archivierung-Services der SOA-basierten On Demand Plattform OXS.eco. GDPdU On Demand wird im hochsicheren und hochverfügbaren 24×7-Rechenzentrum der Maas Holding GmbH betrieben. Unternehmen, die GDPdU-Konformität erreichen müssen, können die Lösung über die Website von Audicon oder OXS.eco beziehen. Im Rahmen des Abonnements mit gleichbleibenden, geringen monatlichen Gebühren wird dem Unternehmen ermöglicht, steuerrelevante Daten im sog. XML-Beschreibungsstandard über eine hochsichere und performante Internet-Verbindung an die On Demand-Plattform zu senden. Berechtige Anwender können sich unabhängig von Zeit, Ort und Anwendungssystem in die Lösung einloggen und mit Hilfe des OXS.eco Ajax-Interfaces und der bewährten AIS TaxMart-Technologie auf die Datenbestände zugreifen, Auswertungen fahren und diese für den Prüferzugriff nach Z1-Z3 bereitstellen.

Ein besonderer Vorteil der Entwicklungskooperation von Audicon und OXS.eco ist die optionale Möglichkeit die steuerrelevanten Daten mit in OXS.eco abgelegten Dokumenten und Akten zu verknüpfen. So ist in der Praxis eine Prüfung bis auf den steuerlichen Urbeleg möglich.

Die Anwendervorteile von GDPdU On Demand auf einem Blick:

  • GDPdU-Konformität “aus der Steckdose”
  • Revisionssichere Archivierung aller steuerrelevanten Daten
  • planbare, geringe monatliche bzw. jährliche Gebühren
  • keine Kapitalbindung für eigene Hard- und Software
  • geringeres Projektierungsrisiko für den Kunden
  • keine Release- und Systemwechsel beim Kunden
  • sehr geringe eigene Betriebskosten
  • 24×7 Verfügbarkeit der Anwendungen und unbegrenzte Skalierbarkeit
  • Hohe Datensicherheit und hohe Performance der Anwendungen
  • frei werdende Kapazitäten im IT-Betriebsbereich können für strategische Projekte genutzt werden